Sie benötigen eine neue Küche?

Fragebogen ausfüllen und passende Angebote erhalten!

Neue Küche?

Fragebogen ausfüllen und passende Angebote erhalten!

Was ist ein Cerankochfeld?

Ein Cerankochfeld besteht aus Heizspiralen, über denen sich eine vier Millimeter dicke Glaskeramikplatte befindet. Hier wird sich die Eigenschaft von Glas zunutze gemacht, denn es lässt viel Wärme durch, diese breitet sich aber bei Glas hauptsächlich nach oben aus. Somit erhitzt sich der Bereich neben dem Kochfeld kaum und wenn die passende Topfgröße beim Kochen verwendet wird, ist der Energieverlust minimal.

Mehr zum Cerankochfeld auf entscheider.com

Spezialwissen zum Cerankochfeld

  • Was im Volksmund allgemein „Cerankochfeld“ genannt wird, ist eigentlich ein Glaskeramik-Kochfeld. „Ceran“ ist der Markenname des Herstellers Schott. Schott meldete schon 1962 das Markenrecht für das Wort „Ceran“ an, entwickelte das Produkt hinter dem Namen jedoch erst sieben Jahre später.
4.75/5 (4)

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?