Entscheiden Sie sich für die richtige Heizung.

Fragebogen ausfüllen und passende Angebote erhalten!

Neue Heizung?

Fragebogen ausfüllen und passende Angebote erhalten!

Was ist der Frequenzbereich 868 MHz?

Die Frequenz 868 MHz gehört zu einem Frequenzband aus dem Funkbereich, das ohne Lizenzkosten genutzt werden kann. Es kommt daher häufig bei Smart-Home-Geräten (etwa Funkthermometern für die Heizungssteuerung oder Alarmanlagen) zum Einsatz, die zu den Short Range Devices (SRD) zählen.

Alarmanlagen in Europa verwenden entweder das 433-MHz-Band oder das 868-MHz-Band. Letzteres ist im Regelfall vorzuziehen, da das 433-MHz-Band von einer Vielzahl von weiteren Geräten genutzt wird (Babyphone, Fernbedienungen etc.), sodass es zu gegenseitigen Störungen kommen kann. Manche Geräte verwenden daher das sogenannte Frequency Hopping, weichen also im Störfall auf eine andere Frequenz aus.

Mehr zum Frequenzbereich 868 MHz auf entscheider.com

Spezialwissen zu Funkfrequenzen

  • Die Nutzung der Frequenzen wird in Deutschland von der Bundesnetzagentur reglementiert. Der niedrigste vergebene Frequenzbereich von 8,3 bis 9 kHz wird vom Wetterhilfenfunk genutzt, der höchste von 275 bis 3.000 GHz unter anderem vom Weltraumforschungs- und Erderkundungsfunkdienst.
4.67/5 (3)

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?