Gestalten Sie Ihr neues Bad.

Fragebogen ausfüllen und passende Angebote erhalten!

jetzt starten

Neues Bad?

Fragebogen ausfüllen und passende Angebote erhalten!

jetzt starten
Logo von GROHE

GROHE – Hersteller für Armaturen & Sanitärprodukte

Der Hersteller GROHE hat sich auf Sanitärprodukte (Duschen, Wannen, Waschtische und WCs) und Armaturen für Bad und Küche spezialisiert. Er ist nicht identisch mit dem Konkurrenzunternehmen hansgrohe, mit dem er jedoch einen Teil seiner Geschichte teilt: Friedrich Grohe, der zweitälteste Sohn von Hans Grohe, schied 1936 aus dem gemeinsamen Unternehmen aus, um sich mit der Übernahme der Kleineisenfabrik Berkenhoff & Paschedag (1948 umbenannt in Friedrich Grohe Armaturenfabrik) auf Armaturen für Badezimmer zu spezialisieren.

Ab dem Jahr 1961 führte er zusätzlich die Geschäfte von Hansgrohe und verkaufte 1968 51% der Gesellschaftsanteile der Friedrich Grohe Armaturenfabrik an einen US-amerikanischen Mischkonzern; erst seine Söhne Charles und Bernd erwarben die Anteile 1984 zurück.

GROHE: Historie

1911 Gründung des Vorgängers Berkenhoff und Paschedag

1936 Übernahme durch Friedrich Grohe und neue Ausrichtung auf Badezimmerarmaturen

1982 Start der Produktion im neuen Werk in Hemer-Edelburg

1991 Vergrößerung durch Kauf der Unternehmen Herzberger Armaturen GmbH und H. D. Eichelberg & Co. GmbH

1991 Umbenennung in Friedrich Grohe AG

1996 Expansion nach Portugal und Thailand

2008 Umzug der Unternehmenszentrale von Hermer nach Düsseldorf

2014 Übernahme durch die Lixil Group, Grohe bleibt eigenständig geführte Marke

Damit hatte die wechselvolle Geschichte jedoch noch kein Ende: Bis 1999 hatte sich das mittlerweile unter Friedrich Grohe AG firmierende Unternehmen durch Zukäufe den Status als Weltmarktführers erworben und ging fortan durch die Hände mehrerer Finanzinvestoren. 2008 erfolgte außerdem der Umzug der Unternehmenszentrale von Hemer nach Düsseldorf.

Modernes Bad mit Armaturen und Sanitärprodukten von GROHE (Symbolbild)

Modernes Bad mit schlichten Armaturen, Waschtisch und freistehender Badewanne. © jeanvdmeulen, pixabay.com

Seit 2014 lenkt die japanische Lixil Group die Geschicke der Marke Grohe. Die Aktiengesellschaft hatte im Jahr 2017 5.831 Beschäftigte und erwirtschaftete einen Umsatz von 1,35 Milliarden Euro. Zu den bemerkenswerten Neuentwicklungen der letzten Jahre gehört der Produktbereich Smarthome, unter anderem mit einem programmierbaren Dusch-WC.

angebote für ihr bad einholen

GROHE in Zahlen und Fakten

GROHE Deutschland Vertriebs GmbH
Unternehmenssitz Hauptsitz in Hemer (NRW), Verwaltung in Düsseldorf (NRW)
Gründung 1936
Anzahl Mitarbeiter 5.831
Produktionsstätten Deutschland (3x), Portugal, Thailand
Erhältlich Weltweit
Produkte Armaturen für Küche und Badezimmer, Waschtische, Duschen, Badewannen, WCs & Bidets, Smart-Home-Produkte
Besonderheiten Zahlreiche Auszeichnungen, z.B. Ret Dot Design Award (mehrfach), Deutscher Marketing-Preis (1996), CSR-Preis der Bundesregierung für nachhaltige Produktion sowie Arbeits- und Sozialstandards (2017)
Internetseite https://www.grohe.de

Was kosten Armaturen und Sanitärprodukte von GROHE?

GROHE ist nicht nur einer der größten Armaturenhersteller weltweit, sondern befindet sich mit seinen Produkten am Puls der Zeit – ob Dusch-WC, Bidet oder Regenschauer-Dusche, hier bleibt kein Wunsch unerfüllt. Die Qualität der Produkte spiegelt sich im Preis wider, GROHE gehört zu den Anbietern im höherpreisigen Segment.

Beachten Sie, dass GROHE viele unterschiedliche Produktlinien führt und es sich bei diesen Tabellen nur um Ausschnitte aus den aktuellen GROHE-Produktkatalogen handelt. Je nach Ausstattung und Verarbeitung können die Preise auch für Produkte mit ähnlicher Funktion stark schwanken.

Tabelle: Kosten von GROHE-Armaturen 2019

Produkt Kosten pro Einheit
Waschtischarmatur (Eurosmart Einhand-Waschtischbatterie) Ab 60 Euro
Badewannenarmatur (Essence Einhand-Wannenbatterie) Ab 150 Euro
Duschsystem mit Brausearm (Euphoria) Ab 280 Euro
Smarte Duscharmatur (Grohterm SmartControl) Ab 360 Euro

Tabelle: Kosten von weiteren GROHE-Sanitärprodukten 2019

Produkt Kosten pro Einheit
Handwaschbecken (Cube Keramik Handwaschbecken) Ab 160 Euro
WC (Bau Keramik Wand-Tiefspül-WC) Ab 80 Euro
Dusch-WC (Sensia Arena) Ab 2.000 Euro
Duschsystem mit Brausearm (Euphoria) Ab 280 Euro
Bidet (Bau Keramik Stand-Bidet) Ab 180 Euro

Diese Preise gelten für den normalen Handel. Der Handwerker erhält die Badausstattung im Fachhandel teilweise deutlich günstiger und kann Ihnen daher gute Angebote machen. In den Preisen sind überdies nicht die Kosten für die Montage in Ihrem Bad enthalten.

Vergleichen Sie doch einfach mit dem Service von entscheider.com Fachbetriebe aus Ihrer Region, um Ihr passendes Komplettangebot zu finden – von der Sanitärausstattung bis zum Einbau.

Erhalten Sie mit entscheider.com das passende Angebot für Ihr neues Bad mit Ausstattung von GROHE!

  • Deutschlandweit Anbieter verfügbar – auch in Ihrer Region
  • Bis zu drei günstige Komplettangebote von lokalen Fachbetrieben
  • Garantie: 100% kostenloser und unverbindlicher Service
angebote für ihr bad einholen

Autor: Georg Leifwald

Der freie Journalist hat eine besondere Leidenschaft für alle Themen rund um den Hausbau und schreibt regelmäßig für entscheider.com. Daneben berät er Kunden aus dem Handwerk. Zuhause fühlt er sich in Franken.

5/5 (2)

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?