Gestalten Sie Ihr neues Bad.

Fragebogen ausfüllen und passende Angebote erhalten!

Neues Bad?

Fragebogen ausfüllen und passende Angebote erhalten!

Was ist eine Mischbatterie?

Die Mischbatterie hat nichts mit elektrischem Strom zu tun. Vielmehr ist sie eine Armatur, die bei Waschbecken und Duschen vorzufinden ist. Mit ihr lässt sich die Wassertemperatur regeln und die Rohrleitung öffnen und verschließen.

Hinter einem Einhebelmischer verbirgt sich eine Keramikplatte mit drei Öffnungen für Warmwasser, Kaltwasser und einem Ablauf zur Armatur. Wenn der Hebel am Waschbecken verschoben wird, fließt je nach Stellung des Hebels warmes, kaltes oder gemischtes Wasser durch den Wasserhahn. Auch den Wasserdruck kann man mit dem Hebel regeln. Je weiter dieser nach oben gedrückt wird, desto weiter öffnet sich das Ventil in der Mischbatterie und das Wasser fließt stärker.

Spezialwissen zur Mischbatterie

  • Der US-Amerikaner Alfred M. Moen entwickelte in den 40ern den Einhebelmischer.
  • Neben dem Einhebelmischer gibt es Mischbatterien auch als Zweigriffarmaturen oder mit Infrarotsteuerung.
4.67/5 (3)

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?