Entscheiden Sie sich für die richtige Heizung.

Fragebogen ausfüllen und passende Angebote erhalten!

Neue Heizung?

Fragebogen ausfüllen und passende Angebote erhalten!

Was ist die Vorlauftemperatur?

Generell treten Vorlauftemperaturen in einem Heiz- oder Kühlkreis auf. Die Vorlauftemperatur beschreibt die Temperatur eines wärme- bzw. kälteübertragenden Mediums, das einem Heiz- oder Kühlkreis zugeführt wird. Dieses Medium kann zum Beispiel Wasser sein.

In der Heiztechnik ist die Temperatur unter abhängig vom Wärmebedarf der zu beheizenden Räume.  Mittlerweile werden Heizungen auf Niedrigtemperaturen ausgelegt (55 °C).

Damit die Vorlauftemperatur dem zu kühlenden Objekt Wärme entziehen kann, sollte sie bei der Kühltechnik niedriger als die Rücklauftemperatur sein

Spezialwissen zur Vorlauftemperatur

  • Die Vorlauftemperatur sollte möglich niedrig sein.
  • Die Qualität der Dämmung spielt eine große Rolle bei der Vorlauftemperatur. Je besser ein Gebäude gedämmt ist, desto niedriger kann die Vorlauftemperatur sein.
  • Den Vorlauf gibt es auch beim Destillieren (Schnaps brennen). Hierbei handelt es sich um eine Vorlauftemperatur von bis zu 80° Celsius, bei der Methanol statt Ethanol, dem eigentlichen Trinkalkohol entsteht. Vorsicht! Der Genuss von Methanol kann zur Erblindung führen!
5/5 (3)

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?