Maler gesucht? Wir finden den Richtigen.

Formular ausfüllen und gratis bis zu 3 Angebote erhalten!

jetzt starten

Maler gesucht?

Formular ausfüllen und gratis bis zu 3 Angebote erhalten!

jetzt starten

Maler-Kosten: Mit diesen Preisen müssen Sie rechnen

Tapezieren, Farbgestaltung, Arbeiten am Putz: Die Maler-Kosten sind in erster Linie von der gewünschten Tätigkeit abhängig. Denn einfache Standardleistungen wie das Streichen einer Zimmerwand sind günstiger als die gesamte Fassadengestaltung inklusive Vorbereitung des Untergrunds. Damit Sie schon vorher wissen, mit welchen Beträgen Sie rechnen müssen, erhalten Sie hier einen Überblick der Preise für verschiedene Malerarbeiten.

Maler-Kosten: Vorbereitende Arbeiten

Bevor der Maler richtig mit der Wand- und Deckengestaltung loslegen kann, muss er seinen Arbeitsplatz vorbereiten. Darunter fallen zunächst Abdeckarbeiten von Fußboden, Möbeln sowie Türen und Fenstern. Diese Tätigkeiten sind beispielswiese beim Streichen üblicherweise im Quadratmeter-Preis mit inbegriffen. Teilweise werden diese Maler-Kosten aber auf der Rechnung gesondert aufgeführt. Je nach Größe der abzudeckenden Fläche können Materialkosten für Malerfolie im geringen zweistelligen Bereich anfallen (Pauschalbetrag von rund 10 bis 25 €).

Maler-Kosten und Preise für Malerarbeiten
Putzarbeiten Tapete entfernen
Fassade 15 – 30 € pro qm
Innenwand 10 – 20 € pro qm 15 – 20 €
Decke 15 – 25 € pro qm 10 – 20 €

Zur Vorbereitung des Arbeitsplatzes zählt auch, für die einwandfreie Beschaffenheit der Wand- und Deckenflächen zu sorgen. Hierfür verwendet der Maler Spachtelmasse oder vergleichbares Füllmaterial und entfernt gegebenenfalls Mängel wie Risse und Löcher. In Neubauten ist dieser Faktor zumeist vernachlässigbar, da die Flächen im Normalfall kurz vorher frisch verputzt wurden. Preislich liegen Sie hier bei rund 10 bis 30 Euro pro Quadratmeter, je nach Ort (Fassade, Decke, Innenwand) und Schwere der Mängel. Muss eine alte Tapete entfernt werden, schlägt das mit rund 10 bis 20 Euro pro Quadratmeter zu Buche, wobei das Entfernen von Deckentapeten oftmals günstiger ist. Die folgende Tabelle veranschaulicht dies.

✓ Tipp

Nutzen Sie die Werte in diesem Artikel als Anhaltspunkte für einen groben Überschlag. Im Individualfall können die tatsächlichen Beträge oftmals abweichen, insbesondere da es bei den Maler-Kosten teilweise erhebliche regionale Unterschiede gibt.

Maler-Kosten: Streichen und Tapezieren

Nachdem alle Vorbereitungen abgeschlossen sind, kann der Maler mit seinem namensgebenden Handwerk beginnen. Die Kosten für Wand-, Decken- und Fassadengestaltung können stark variieren und sind vorrangig abhängig von Ihren Wünschen. Ein schlichter, weißer Anstrich liegt bei einem einstelligen Quadratmeter-Preis, wohingegen eine aufwendige Motivbemalung bei mehreren Hundert Euro pro Quadratmeter liegt.

Streichen Tapezieren
Fassade 20 – 40 € pro qm
Innenwand 4 – 10 € pro qm 5 – 15 € pro qm
Decke 5 – 12 € pro qm 7 – 18 € pro qm

Weiterhin beeinflusst die Qualität der Farbe die Maler-Kosten, denn im Preis sind üblicherweise alle Materialien (Farbe, Pinsel, Farbrollen, etc.) enthalten. In wenig genutzten Kellerräumen können Sie hier daher zu günstigeren Dispersionsfarben greifen (rund 4 bis 5 € pro qm). Wohn- und Schlafzimmer sollten Sie eher mit teurerer mineralischer Farbe (8 bis 15 € pro qm) ausstatten, um gesundheitlichen Risiken vorzubeugen.

Ein relevanter Preisfaktor sowohl beim Streichen als auch beim Tapezieren ist der Ort der Leistung. Deckenarbeiten sind grundsätzlich aufwendiger und damit teurer. An Fassaden muss oftmals ein Gerüst sowie widerstandsfähigere Farbe als im Haus verwendet werden. Auch das steigert den Preis erheblich.

angebote von malern einholen

Maler-Kosten: Stuckarbeiten

Stuckarbeiten werden heutzutage nicht mehr oft in Anspruch genommen. Aber auch in diesem Tätigkeitsfeld werden Sie beim Maler Ihres Vertrauens fündig. Auf Wunsch liefert, montiert, verspachtelt, schleift und streicht er Ihre Zierelemente aus Stuck. Preislich liegen Stuckleisten damit bei rund 50 Euro pro laufendem Meter, ist eine besondere Lackierung gewünscht, bei 75 Euro. Die Maler-Kosten reduzieren sich auf rund 25 € pro laufendem Meter, sofern Sie sich für Stuckleisten aus Styropor entscheiden.

Beispielrechnung

In einem Einfamilienhaus sollen Wände und Decken von Schlaf- und Kinderzimmer neu gestrichen werden. Auf dem Untergrund fallen keine Arbeiten an, der Maler soll lediglich einen Anstrich vornehmen. Gemäß unserer Empfehlung greift die Familie für diese Räume zu Mineralfarbe, sodass der Preis eher im oberen Bereich des Preisspektrums zu veranschlagen ist (Wand: 9 € pro qm; Decke: 10 € pro qm).

✓ Tipp

Für die Maler-Kosten ist nicht die Wohn-, sondern die Wandfläche relevant! Diese erhalten Sie, wenn Sie die Länge der Wand mit Ihrer Höhe multiplizieren.

Zunächst wird die Wand- und Deckenfläche berechnet. Alle Wände sind 2,50 Meter hoch.

  • Das Kinderzimmer verfügt über 25 Quadratmeter Deckenfläche und ist quadratisch. Somit sind hier vier Wände mit einer Fläche von jeweils 2,50 x 5 Meter zu bestreichen. Das ergibt 50 Quadratmeter Wandfläche (2,50 m x 5 m x 4).
  • Das Schlafzimmer ist rechteckig, es besteht aus zwei Wänden mit je 7 Metern Länge sowie zwei Wänden mit je 4,5 Meter Länge. Die Deckenfläche beträgt somit 31,5 Quadratmeter (7 m x 4,5 m), die Wandfläche 57,5 Quadratmeter (2 x 7 m x 2,5 m + 2 x 4,5 m x 2,5 m).

Daraus ergeben sich diese Maler-Kosten:

  • Deckenfläche: 565 Euro (10 € x 56,5 qm)
  • Wandfläche: 967,50 Euro (9 € x 107,5 qm)
  • Pauschale für Malerfolie: 25 Euro

Die Gesamtkosten für unseren Beispiel-Auftrag betragen somit 1557,50 Euro. Dafür verfügt die Familie jetzt über professionell und mit hochwertiger Farbe gestrichene Räumlichkeiten.

✓ Tipp

Legen Sie bei Billig-Angeboten von Malern ein gesundes Misstrauen an den Tag. Oftmals arbeiten diese Handwerker nachlässig und verwenden qualitativ schlechtes Material.

Egal ob Tapete, Farbe oder Stuck: Mit entscheider.com finden Sie den passenden Maler aus Ihrer Region. Einfach online mit wenigen Klicks alle wichtigen Angaben machen, kostenlos bis zu drei unverbindliche Angebote erhalten und entspannt vergleichen.

angebote von malern einholen
georg-leifwald

Autor: Georg Leifwald

Der gelernte Heizungsbauer ist seit 2016 als freier Journalist tätig und schreibt regelmäßig für entscheider.com. Daneben berät er Kunden aus dem Handwerk. Zuhause fühlt er sich in Franken.

Zusammenfassung
Maler-Kosten » Mit diesen Preisen müssen Sie rechnen
Titel
Maler-Kosten » Mit diesen Preisen müssen Sie rechnen
Zusammenfassung
Was kostet ein Maler? Maler-Kosten für ✸ Vorbereitung ✸ Arbeiten am Putz ✸ Streichen ✸ Farbgestaltung ✸ Tapezieren ✸ Stuckarbeiten für Ihre Fassade, Innenwand oder Decke. Hier finden Sie: ✔ Überblick der Kosten für Farben und Malerarbeiten ✔ Beispielrechnung ✔ wertvolle Tipps zum Sparen.
Autor
Erschienen auf
entscheider.com
Logo
4.64/5 (11)

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?