Entscheiden Sie sich für die richtige Heizung.

Fragebogen ausfüllen und passende Angebote erhalten!

Neue Heizung?

Fragebogen ausfüllen und passende Angebote erhalten!

Was ist eine Umwälzpumpe?

Die Umwälzpumpe ist in der Heiztechnik Bestandteil der Heizung und wird daher auch Heizungspumpe genannt. Sie ist dafür zuständig, das erwärmte Wasser zu den Heizkörpern zu transportieren und erkaltetes Wasser zur Heizung zurückzuführen, damit es erneut erwärmt werden kann.

Neue Umwälzpumpen unterliegen strengen Effizienz-Vorschriften durch die Europäische Ökodesign-Richtlinie (ErP). Sie erkennen geeignete Hocheffizienzpumpen an dem Label „ErP ready“. Inklusive Einbau kostet eine Umwälzpumpe etwa 400 Euro. Durch den niedrigen Stromverbrauch moderner Umwälzpumpen amortisiert sich die Anschaffung innerhalb weniger Jahre.

Spezialwissen zu Umwälzpumpen

  • Die Nutzung von Hocheffizienz-Umwälzpumpen wird in vielen Fällen durch das BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) gefördert.
  • Bis in die 1960er-Jahre erfolgte die Wärmeverteilung durch das Schwerkraftprinzip, das über Dichteunterschiede das Wasser im Heizkreis verteilte – ein langwieriges und unflexibles Unterfangen. Die Technik hinter einem strombetriebenen „Umlaufbeschleuniger“ für den Heizkreis wurde jedoch bereits um 1928 entwickelt.
5/5 (4)

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?