Sie planen eine Badsanierung?

Fragebogen ausfüllen und passende Angebote erhalten!

Badsanierung: Das Bad neu einrichten

Sie sind mit Ihrem Badezimmer nicht mehr zufrieden und denken über eine Badsanierung nach? Vielen Käufern und Besitzern älterer Häuser geht es so. Denn oft ist das alte Badezimmer kühl und einfach. Es lädt kaum zum Verweilen ein und erfüllt lediglich die nötigsten Funktionen. Mit einer Badsanierung lässt sich das ändern. So entsteht durch warme Farben, eine individuelle Badgestaltung und ausgewählte Deko-Artikel ein Ort, an dem Sie sich wohlfühlen. Doch was müssen Sie bei der Planung beachten und wie viel kostet eine Badsanierung eigentlich?

Vorüberlegungen: Die Badsanierung planen

Folgende Überlegungen sollten Sie vor der Badsanierung anstellen:

  • Um auch im Alter selbstbestimmt das Badezimmer nutzen zu können, empfiehlt sich ein Umbau zum barrierefreien Badezimmer. Von einem schwellenfreien Bad profitieren besonders auch Kinder.
  • Thema Kinder: Beachten Sie, dass alle sanitären Einrichtungen mit Tritthilfen etc. bequem zu erreichen und im Optimalfall selbst zu nutzen sind.
  • Dusche oder Badewanne? Je kleiner das Badezimmer, desto sinnvoller ist es, auf eine Badewanne zu verzichten. Eine neue Dusche macht das aber durch ihren hohen Komfort wieder wett. Wie wäre es beispielsweise mit einer Kopf- oder Seitenbrause für ein angenehm wohliges Duschvergnügen?
  • Wird das Badezimmer neu gefliest, lohnt es sich, gleichzeitig über den Einbau einer Fußbodenheizung nachzudenken. Diese kann dann im Zuge der Badsanierung problemlos umgesetzt werden.
  • Wenn Sie die Badsanierung vom Profi planen lassen, fallen Kosten von etwa 200 Euro an. Dafür sind Sie vor unliebsamen Überraschungen gefeit. Holen Sie über unsere Klickstrecke gleich unverbindliche Angebote für Ihre professionelle Badplanung ein!
Mehr Komfort durch eine Badsanierung

Die Ansprüche an den Komfort im Bad sind in den letzten Jahrzehnten stark gestiegen. Nutzen Sie die Badsanierung, um vorherige Mängel und Stolpersteine zu beseitigen und ein Badezimmer zu schaffen, in dem Sie sich wohlfühlen. | Foto: DGM, Serie: Pelipal

Preisbestandteile einer Badsanierung im Überblick

Die Ausgaben für eine Badsanierung werden von zahlreichen Positionen beeinflusst. Neben den nötigen Arbeiten zur Demontage oder zur Umgestaltung der Raumgeometrie sind das vor allem Wand- und Bodenbeläge, Einrichtungsgegenstände und Möbel.

Kosten einer Badsanierung

Lassen Sie sich von den führenden Badherstellern inspirieren:

Was kostet die Demontage des alten Bades?

Jede Badsanierung beginnt mit der Demontage des alten Bades. Während Handwerker hier für echte Erleichterung sorgen, können handwerklich geschickte Hausbesitzer viel Geld sparen. Denn die meisten Arbeiten lassen sich mit dem nötigen Werkzeug einfach selbst erledigen.

So fallen allein für das Entfernen und Entsorgen alter Fliesen bereits 20 bis 30 Euro pro Quadratmeter an. Für das Demontieren alter Einrichtungsgegenstände und Armaturen kommen schnell rund 1.000 Euro zusammen. Legen Hausbesitzer selbst Hand an, zahlen sie hingegen nur 100 bis 300 Euro für die Entsorgung von Schutt und Einbauten.

Demontage im alten BadKosten der Badsanierung in Euro pro QuadratmeterGesamtkosten für ein Bad mit 10 Quadratmeter
Fliesen und andere Beläge entfernenca. 20 bis 30 €/m²bis zu 1.275 € (je nach Umfang der Arbeiten)
Einrichtungsgegenstände und Armaturen entfernenca. 50 bis 100 €/m²ca. 1.000 €
Entsorgungskosten (bei Eigenleistung)ca. 100 bis 300 €
Gesamtkosten der Demontageca. 150 bis 250 €/m²ca. 1.500 bis 2.500 €
Sparpotenzial bei Eigenleistungbis zu 2.200 €

Was kostet eine neue Raumgeometrie?

Planen Hausbesitzer bei der Badsanierung mehrere Räume zusammenzulegen, entstehen dabei weitere Kosten. So müssen sie für die Prüfung der Maßnahme durch einen Statiker rund 300 bis 500 Eure einplanen. Für Abriss und Entsorgung der alten Wände entstehen darüber hinaus ungefähr 1.000 bis 1.500 Euro. Erledigen Hausbesitzer die handwerklichen Arbeiten selbst, sind lediglich 50 bis 150 Euro für die Entsorgung des anfallenden Schutts zu zahlen.

Wanddurchbruch für mehr FlächeKosten der Badsanierung in Euro pro QuadratmeterGesamtkosten für ein Bad mit 10 Quadratmeter
Statiker ca. 300 bis 500 Euro
Abriss und Entsorgung durch Handwerkerca. 1.000 € bis 1.500 Euro
Entsorgungskosten (bei Eigenleistung)ca. 50 bis 150 €
Gesamtkosten der Demontageca. 130 bis 250 €/m²ca. 1.300 bis 2.500 €
Sparpotenzial bei Eigenleistungbis zu 2.150 €

Wichtig zu wissen ist, dass die Kosten steigen können, wenn die Statik gesonderte Maßnahmen erforderlich macht.

Beispiel zur Raumgeometrie eines Bads

Änderungen in der Raumgeometrie sind meist problemlos möglich, kosten aber extra. | Foto: Kaldewei

Installationswände bei der Badsanierung

Viele Hausbesitzer entscheiden sich bei einer Badsanierung für eine neue Raumaufteilung. Um aufwendige Stämm- und Schlitz-Arbeiten in den alten Wänden zu vermeiden, eignen sich sogenannte Installationswände. Diese bestehen aus Gipskartonplatten, die einfach an ein Trägersystem aus Metall geschraubt werden. Ein besonderer Vorteil: Die Systeme enthalten auch Aufnahmen für Einrichtungsgegenstände wie WC, Waschbecken oder Badewanne, die sich später einfach montieren lassen. Während die Installationswand rund 40 bis 70 Euro pro Quadratmeter kostet, zahlen Hausbesitzer für die Anschlusselemente der Einrichtungsgegenstände rund 100 bis 300 Euro pro Stück. Erledigen sie die Arbeiten stattdessen in Eigenregie, fallen lediglich Materialkosten an. Für Profile und Gipskartonplatten schlagen diese mit rund 10 bis 20 Euro pro Quadratmeter zu Buche.

Vorwandinstallation für neue RaumgestaltungKosten der Badsanierung in Euro pro QuadratmeterGesamtkosten für 15 Quadratmeter
Installation der Vorwand (durch Handwerker)ca. 40 bis 70 €/m²ca. 600 bis 1.050 €
Anschlusselemente für Einrichtungsgegenständeca. 100 bis 300 €/Stückca. 300 bis 900 €
Materialkosten der Vorwand (bei Eigenleistung)10 bis 20 €/m²ca. 150 bis 300 €
Gesamtkosten der Vorwandinstallationca. 900 bis 1.950 €
Sparpotenzial bei Eigenleistungbis zu 1.500 €

Wie sind die Kosten für Fliesen, Tapeten und Farben?

Einer der größten Kostentreiber im Bad sind Fliesen, Tapeten und Farben. Neben den eigentlichen Materialien zahlen Hausbesitzer dabei für die Vorbereitung der Wände und Böden, das Anbringen von Fliesen und Tapeten sowie das Verfüllen der Fugen oder das Streichen der Wände. Während die vorbereitenden Arbeiten mit rund 5 bis 10 Euro pro Quadratmeter zu Buche schlagen, kostet das Fliesen und Verfugen 20 bis 60 Euro pro Quadratmeter. Etwas günstiger ist dagegen das Tapezieren und Streichen mit rund 15 bis 30 Euro pro Quadratmeter. Während Hausbesitzer für Fliesen ungefähr 10 bis 150 Euro pro Quadratmeter ausgeben müssen, kosten Tapeten und Farben nur 5 bis 20 Euro pro Quadratmeter. Erledigen sie die Arbeiten selbst, kommen zu den Ausgaben für Wand- oder Bodenbeläge Materialkosten in Höhe von 5 bis 10 Euro pro Quadratmeter.

Kosten für neue Wand- und BodenbelägeKosten der Badsanierung in Euro pro QuadratmeterGesamtkosten für 50 Quadratmeter
Vorbereitung der Wand und Bodenflächenca. 5 bis 10 €/m²ca. 250 bis 500 €
Fliesen legen und verfugenca. 20 bis 60 €/m²ca. 1.000 bis 3.000 €
Tapezieren und Streichenca. 15 bis 30 €/m²ca. 750 bis 1.500 €
Fliesen (Materialkosten)ca. 10 bis 150 €/m²ca. 500 bis 7.500 €
Tapeten und Farben (Materialkosten)ca. 5 bis 20 €/m²ca. 250 bis 1.000 €
Zusätzliche Materialkosten (nur bei Eigenleistung)ca. 5 bis 10 €/m²ca. 250 bis 500 €
Gesamtkosten für Wände und Böden ca. 50 bis 220 €/m²ca. 2.500 bis 11.000 €
Sparpotenzial bei Eigenleistungüber 1.500 €

Die Kosten für Wand- und Bodenbeläge können sich allein durch den Anteil von Fliesen und Tapeten stark unterscheiden. Eine individuelle Berechnung ist an dieser Stelle daher unerlässlich.

Bad mit schlichten Fliesen und Farben

Mit schlichten und eleganten Farben und Fliesen können Sie oftmals Geld sparen. | Foto: Kaldewei (Puro)

Ausgaben für Waschbecken, WC und Co.

Genau wie die Wand- und Bodenbeläge wirken sich auch die Einrichtungsgegenstände stark auf die Kosten aus. Während es zum Beispiel WCs inklusive Zubehör bereits für 50 bis 300 Euro gibt, kosten Waschbecken mit Armatur etwa 75 bis 500 Euro. Ein Bidet schlägt mit 200 bis 500 Euro zu Buche, währen eine Badewanne Ausgaben von 200 bis mehr als 2.000 Euro verursachen kann. Ähnlich verhält es sich auch mit der Dusche. Denn während die in der einfachsten Ausstattung etwa 250 Euro kostet, gibt es nach oben kaum Grenzen.

Die Kosten für die Einrichtungsgegenstände hängen bei einer Badsanierung sehr stark von der gewünschten Qualität ab. Hier ist eine individuelle Planung und Bemusterung unerlässlich.

Kosten für EinrichtungsgegenständeKosten bei einer Badsanierung
Toilette mit Zubehörca. 100 bis > 500 €
Bidet mit Zubehörca. 200 bis > 500 €/m²
Waschbecken mit Zubehörca. 75 bis > 500 €/m²
Badewanne mit Zubehörca. 200 bis > 2.000 €/m²
Dusche mit Zubehörca. 250 bis > 2.000 €/m²
Installation durch Handwerker (Anschlüsse legen, Einbauten montieren, etc.)ca. 150 bis 300 €/m²
Gesamtkosten für ein Bad (mit WC, Bidet, Waschbecken, Dusche und Badewanne, 15 m²)ca. 3.075 bis > 10.000 €
Sparpotenzial bei Eigenleistungmehr als 2.250 €
Waschbecken von Kaldewei

Je ausgefallener und individueller ein Waschbecken, desto höher sind die Kosten. | Foto: Kaldewei (Cono)

Kosten für Möbel und Dekoration

Damit nach der Badsanierung alles zusammenpasst, entscheiden sich viele Hausbesitzer auch für Möbel und Dekoration. Neben einfachen Spiegeln und Unterschränken gibt es dabei heute eine große Auswahl. Aus diesem Grund ist die Angabe realistischer Kosten an dieser Stelle nur schwer möglich. Ein Blick in die Kataloge der Hersteller sorgt hier jedoch schnell für Klarheit.

Die Kosten einer Badsanierung im Überblick

Die Preisbestandteile einer Badsanierung gliedern sich in viele verschiedene Bereiche. Mit der folgenden Tabelle möchten wir alle einmal im Überblick darstellen.

Preisbestandteile einer BadsanierungKosten der Badsanierung in Euro pro QuadratmeterGesamtkosten für ein Bad mit 10 Quadratmetern
Abriss und Demontageca. 150 bis 250 €/m²ca. 1.500 bis 2.500 €
Raumerweiterungca. 130 bis > 250 €/m²ca. 1.300 bis > 2.500 €
Vorwandinstallationca. 90 bis > 195 €/m²ca. 900 bis > 1.950 €
Wand- und Bodenbelägeca. 250 bis > 1.100 €/m²ca. 2.500 bis >11.000 €
Einrichtungsgegenständeca. 200 bis > 1.000 €/m²ca. 2.000 bis > 10.000 €
Möbel und Dekoca. 25 bis > 500 €/m²ca. 250 bis > 5.000 €
Gesamtkosten für die Badsanierungca. 845 bis > 3.295 €/m²ca. 8.450 bis 32.950 €

Die hier angegebenen Preise einer Badsanierung verstehen sich lediglich als Richtwerte. Zuverlässige Aussagen zu den Kosten sind nur mit einer individuellen Planung und Beratung durch einen Fachexperten möglich.

Fördermittel senken die Kosten einer Badsanierung

Der Staat unterstützt Sanierer auch bei dem Badumbau finanziell. So stellt er zinsgünstige Darlehen oder Zuschüsse in Höhe von 10 Prozent der anfallenden Kosten zum Beispiel über die Kreditbank für Wiederaufbau (KfW) zur Verfügung. Voraussetzung für die Mittel aus den Programmen 159 und 455 ist, dass Hausbesitzer auch Barrieren abbauen. Können sie die hohen Anforderungen der Bank dabei nicht einhalten, lassen sich die Handwerkerkosten steuerlich absetzen. Bei einer Förderung von 20 Prozent und maximal anrechenbarer Kosten von 6.000 Euro im Jahr gibt es dabei bis zu 1.200 Euro zurück.

Eine Beratung zu Fördermitteln durch unsere Fachpartner ist selbstverständlich inklusive. Jetzt mit wenigen Klicks Angebote einholen, vergleichen und sparen!

alexander-rosenkranz

Autor: Alexander Rosenkranz

Alexander Rosenkranz ist Dipl.-Ing. für Versorgungs- und Umwelttechnik. Er arbeitete in planenden und ausführenden Betrieben, bevor er an der Gründung einer Online-Sanierungsplattform beteiligt war. Heute berät der freie Redakteur Verbraucher zu Themen rund um das Bauen und Sanieren.

4.47/5 (36)

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Zusammenfassung
Badsanierung: Bad neu einrichten » Kosten & Planung
Titel
Badsanierung: Bad neu einrichten » Kosten & Planung
Zusammenfassung
Was kostet eine Badsanierung? Hier erfahren Sie alles zu: ✔ Besonderheiten bei der Badplanung ✔ Kostenfaktoren, Preise & Überblick über die Gesamtkosten ✔ Möglichkeit zur staatlichen Förderung ✚ Erhalten Sie kostenlos & unverbindlich Angebote für Ihre Badsanierung von Fachbetrieben aus Ihrer Region.
Autor
Erschienen auf
entscheider.com
Logo