Markenfenster von regionalen Fachhandwerkern.

Fragebogen ausfüllen und passende Angebote erhalten!

Internorm – Hersteller für Fenster & Türen

Die Marke Internorm ist Teil des in dritter Generation familiengeführten Unternehmens Internorm International GmbH. Internorm ist der größte Fenster- und Türenhersteller Österreichs mit Hauptsitz in Traun, Oberösterreich, und zudem Europas Fenstermarke Nummer 1. Das Unternehmen steht für qualitativ hochwertige und technisch revolutionäre Produkte 100% made in Austria.

Gegründet wurde Internorm im Jahr 1931 als Bau- und Konstruktionsschlosserei durch Eduard Klingen senior. Der Schlüssel zum Erfolg war 1963 der Erwerb der Lizenz zur Produktion von Kunststofffenstern. Die Entscheidung, den Werkstoff Kunststoff auszuwählen, welcher zu der Zeit kaum eine Rolle in Österreich spielte, stellte sich aus heutiger Sicht als goldrichtig dar. So entwickelte sich Internorm zu einem der erfolgreichsten, weltweit operierenden Fenster- und Türenhersteller, der bereits mehr als 24 Millionen Produkte an den Kunden gebracht hat.

Dabei erstreckt sich die Produktpalette von klassischen Kunststofffenstern bis hin zum Verbundwerkstoff Holz-Aluminium – sowohl für Fenster als auch für Türen. Zusätzlich wird passendes Zubehör wie Sonnen- und Insektenschutz sowie Fenster- und Türgriffe angeboten.

Internorm: Historie

1931 Gründung einer Bau- und Konstruktionsschlosserei durch Eduard Klinger senior in Linz

1963 Erwerb einer Lizenz zur Fertigung von Kunststofffenstern

1966 Beginn der Kunststofffenster-Produktion unter dem Markennamen Internorm

1977 Eröffnung eines zusätzlichen Produktionsstandortes

2001 Erreichen der 10-Millionen-Einheiten-Marke

2012 Einführung des revolutionären I-tec-Systems

Aktuell beschäftigt Internorm mehr als 1.850 Menschen und produziert Fenster und Türen für mehr als 1.300 Vertriebspartner in 21 Abnehmerländern weltweit. Im Jahr 2017 konnte so ein Umsatz von 331 Millionen Euro erwirtschaftet werden.

Haus mit Fenster von Internorm (Symbolbild)

Internorm ist einer der europaweit führenden Fensterhersteller. © Viktor_Birkus, pixabay.com

Internorm in Zahlen und Fakten

Internorm GmbH
UnternehmenssitzTraun, Oberösterreich
Gründung1931
Anzahl Mitarbeiter1.850
ProduktionsstättenAusschließlich in drei Werken in Österreich
ErhältlichWeltweit in 21 Ländern
ProdukteKunststoff, Kunststoff-Aluminium, Holz-Aluminium mit zusätzlichem Zubehör wie Sonnen- und Insektenschutz sowie Fenster- und Türgriffe
BesonderheitenProduktion 100% made in Austria. Aufteilung der Produktpalette in die Klassen Studio, Home pure, Home soft und Home Ambiente
Internetseitehttps://www.internorm.com/

Wie viel kosten Fenster und Türen von Internorm?

Fenster von Internorm entsprechen den höchsten aktuellen Standards in punkto Sicherheit und Energieeffizienz. Die Produktpalette umfasst jegliche Arten und Formen von Fenstern (u.a. Maßanfertigungen), Terrassentüren und Haus- bzw. Nebeneingangstüren. Das maximale Maß an Qualität spiegelt sich natürlich auch im Preis wider. Insgesamt sind die Produkte eher im gehobenen Preissegment zu verorten.

Beachten Sie, dass die Preise sehr stark abweichen können. Je nach Anzahl der benötigten Elemente bzw. der jeweiligen Ausführung und Sonderoptionen wie diverser I-tec-Systeme kann der Preis deutlich steigen. Des Weiteren werden die Preise direkt vom jeweiligen Internorm-Vertriebspartner berechnet, hier kann es sich also lohnen, ein gewisses Maß an Verhandlungsgeschick mit in das Gespräch zu nehmen.

Tabelle: Preise von Internorm-Fenstern 2019

FensterartKosten pro Fenster
Kunststoff EinfachAb 400 Euro
Kunststoff DoppelflügelAb 750 Euro
Kunststoff-Alu EinfachAb 650 Euro
Kunststoff-Alu DoppelflügelAb 900 Euro
Holz-Alu EinfachAb 850 Euro
Holz-Alu DoppelflügelAb 1.700 Euro
Zubehör
InsektenschutzgitterAb 100 Euro
FensterladenAb 500 Euro
Elektrischer RaffstoreAb 900 Euro

Tabelle: Preise von Internorm-Terrassentüren 2019

Terrassentüren
Kosten pro Tür
Kunststoff-Terrassentür EinfachAb 1.000 Euro
Kunststoff-Terrassentür DoppelflügelAb 1.700 Euro
Kunststoff-HebeschiebetürAb 2.000 Euro
Holz-Alu-Terrassentür EinfachAb 2.250 Euro
Holz-Alu-Terrassentür DoppelflügelAb 3.000 Euro

Tabelle: Preise von Internorm-Haustüren 2019

HaustürenKosten pro Tür
NebeneingangstürenAb 1.000 Euro
Aluminium-HaustürAb 3.000 Euro
Holz-Alu-HaustürAb 4.000 Euro

Die I-tec-Innovationen von Internorm

Ein weiteres Markenzeichen von Internorm ist die hervorragende interne Forschungsabteilung, in der Innovationen vorangetrieben werden. Aus ebendieser Abteilung stammen die I-tec-Systeme, welche optional in die Fenster integriert werden können. Die I-tec-Systeme gliedern sich in folgende Kategorien auf:

I-tec-SystemBeschreibung
CoreFokus auf Werkstoff-Verarbeitung. Höhere Belastbarkeit, bessere Witterungsbeständigkeit, mehr Lichteinfall durch schmalere Rahmen
LüftungIntegrierte Lüftung im Rahmen für optimales Raumklima
VerriegelungSicherheit auf höchstem Niveau. Fenster lassen sich nicht aushebeln
BeschattungIntegrierter Sonnenschutz direkt im Fenster mit autarker Energieversorgung mittels Solarenergie
VerglasungSerienmäßige Rundum-Fixierung aller Gläser im Fenster
InsulationVerbesserter Wärmeschutz durch zusätzliches Granulat im Rahmeninneren
Smart WindowIntelligente Lüftungs- und Beschattungssteuerung dank Smartphone-App

Erhalten Sie mit entscheider.com das passende Angebot für Ihre neuen Fenster von Internorm!

  • Deutschlandweit Anbieter verfügbar – auch in Ihrer Region
  • Günstige Komplettangebote von lokalen Fachbetrieben
  • Garantie: 100% kostenloser und unverbindlicher Service

Welche Fenster passen zu Ihrem Zuhause? 

Erfahren Sie mehr zu Sonderformen von Fenstern

Georg Leifwald

Autor: Georg Leifwald

Der freie Journalist hat eine besondere Leidenschaft für alle Themen rund um den Hausbau und schreibt regelmäßig für entscheider.com. Daneben berät er Kunden aus dem Handwerk. Zuhause fühlt er sich in Franken.

4.67/5 (6)

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?