Entscheiden Sie sich für die richtige Heizung.

Fragebogen ausfüllen und passende Angebote erhalten!

jetzt starten

Neue Heizung?

Fragebogen ausfüllen und passende Angebote erhalten!

jetzt starten
Logo von Brötje

BRÖTJE – Hersteller für Heizsysteme

Die BRÖTJE GmbH wurde 1919 durch den gelernten Maschinenbauer August Brötje an der heutigen August-Brötje-Straße in Rastede als Handwerksbetrieb gegründet. In den Anfangsjahren war das Unternehmen auf die Reparatur von Dampfmaschinen und der Herstellung von Radiatoren (sogenannte Zick-Zack-Heizkörper) spezialisiert, ehe 1936 mit rund 80 Angestellten der erste Stahlheizkessel produziert wurde. In der Folge wuchs das Unternehmen weiter und exportierte in den 1930er Jahren bereits Geräte bis nach Istanbul.

Während des Zweiten Weltkrieges wurde die Produktion von Heizgeräten verboten; stattdessen wurden Rüstungsgüter gefordert. Nach Kriegsende wurde ein weiteres Fabrikgelände erworben und zusätzlich eine Siedlung für die Werksangestellten gegründet. 1955 verließ dann schließlich der erste Ölbrenner das Werk. Neben Heizsystemen gehörten zu dieser Zeit auch Kunststoffteile, Maschinenbau und Lackierereien zum Portfolio.

BRÖTJE: Historie

1919: Gründung durch August Brötje

1952: Gründung der BRÖTJE Handelsgesellschaft mbH

1955: Herstellung des ersten Ölbrenners

1960er: Bereits rund 500 Mitarbeiter

1981: Produktion des BRÖTJE Energiesparbloc ESB

1992: Übernahme durch die französische Compagnie Internationale du Chauffage S.A (CICH)

1993: Fertigung des ersten Wandheizgerätes

Februar 1999: Kooperation mit der GC-Gruppe

Herbst 1999: Integration in die Baxi Group

2009: Umstrukturierung der Baxi Group und Fusion mit der De Dietrich Remeha Gruppe zur BDR Thermea Group

2019: 100-jähriges Firmenjubiläum

Ein weiterer Meilenstein war 1981 die Produktion des ersten „BRÖTJE Energiesparbloc ESB“, welcher von der Stiftung Warentest als einziges Gerät die Bewertung „sehr gut“ erhielt. Nach der Firmenübernahme durch die französische CICH brachte BRÖTJE 1993 das erste Wandheizgerät auf den Markt. Gegen Ende des zwanzigsten Jahrhunderts waren zum einen die äußerst wichtige Vertriebskooperation mit der GC-Gruppe und ein erneuter Eigentümerwechsel an die Baxi Group, welche zur heutigen BDR Thermea Group gehört, wegweisend.

Unternehmensgründer August, der vorher als Angestellter bei den Krupp Stahlwerken tätig gewesen war und in dieser Zeit die Not und das Leid des „gemeinen“ Arbeiters selbst miterlebt hatte, war stets um das Wohl seiner Mitarbeiter bemüht. So war und ist es auch heute noch, was sich durch die hohe Anzahl der langjährigen Mitarbeiterjubiläen widerspiegelt. 2019 feiert das Unternehmen mit seinen etwa 320 Mitarbeitern und einem jährlichen Umsatz von etwa 400 Millionen Euro sein 100-jähriges Jubiläum.

BRÖTJE Heizungen Symbolbild

BRÖTJE Heizungen Symbolbild ©hutti, pixabay.com

angebote für ihre heizung einholen

BRÖTJE in Zahlen und Fakten

August Brötje GmbH
Unternehmenssitz Rastede, Deutschland
Gründung 1919
Anzahl Mitarbeiter Ca. 320
Produktionsstätten Stammwerk in Rastede
Erhältlich In ganz Europa
Produkte Gasheizung, Ölheizung, Solarsysteme, Wärmepumpen, Trinkwassererwärmung, Heizkörper
Besonderheiten Seit 2009 Teil der De Dietrich Remeha Gruppe
Internetseite www.broetje.de

Kosten und Produkte von BRÖTJE

Die Produktpalette des Herstellers umfasst hauptsächlich für den Wohnbau genutzte Heizsysteme wie moderne Wärmepumpen, Solarthermie-Anlagen, Gas- und Öl-Brenner sowie Pelletheizungen. Als Symbol für die Zuverlässigkeit des Unternehmens und dessen Produkte vergibt BRÖTJE eine 5-Jahres-Systemgarantie (auf regelmäßig gewartete Geräte) sowie eine 10-jährige Ersatzteil-Beschaffungsgarantie.

Tabelle: Kosten von BRÖTJE-Heizungen 2019

Gas-Heizsysteme Kosten
Brennwerttherme 15kW Ab 2.650 Euro
Brennwerttherme 20kW Ab 2.700 Euro
Brennwertkessel 15kW Ab 3.800 Euro
Brennwertkessel 28kW Ab 6.000 Euro
Brennwert-Solarkessel 20kW Ab 4.000 Euro
Öl-Heizsysteme Kosten
Brennwertkessel 32kW Ab 4.700 Euro
Brennwertkessel 40kW Ab 5.100 Euro
Alternative Heizsysteme Kosten
Luft-/Wasser-Wärmepumpe Ab 5.500 Euro
Sole-/Wasser-Wärmepumpe Ab 7.000 Euro
Solarthermie Ab 3.700 Euro

Erhalten Sie mit entscheider.com das passende Angebot für Ihre neue Heizung von BRÖTJE!

  • Deutschlandweit Anbieter verfügbar – auch in Ihrer Region
  • Bis zu drei günstige Komplettangebote von lokalen Fachbetrieben
  • Garantie: 100% kostenloser und unverbindlicher Service
angebote für ihre heizung einholen

Wie wollen Sie heizen?

angebote für ihre heizung einholen

Autor: Georg Leifwald

Der freie Journalist hat eine besondere Leidenschaft für alle Themen rund um den Hausbau und schreibt regelmäßig für entscheider.com. Daneben berät er Kunden aus dem Handwerk. Zuhause fühlt er sich in Franken.

5/5 (1)

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?